Herunter Scrollen

Digitales
& Innovationen

90 % der Apps sind Quatsch. Aber 10 % verändern
unser Leben. Nur die Immobilienbranche merkt das meist nicht.
Wir haben die Ausnahmen gefunden.

Unsere Start-up-Ecke: Maschinenraum

Der Mittelstand ist bekanntlich das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Seine Flexibilität hat er in der Corona-Krise einmal mehr unter Beweis gestellt, aber es wurden auch Defizite sichtbar, vor allem bezüglich Digitalisierung. Tobias Rappers, CEO von Maschinenraum, zeigt uns neue Wege der Digitalisierung.

Wirklich helfen zu wollen, ist immer die beste Business-Strategie

Nico Kramp lernte bei der Weberbank Privatbank, ging dann in die Immobilienvermittlung und leitete den Immobilienankauf eines Projektentwicklers, bevor er in die Berliner Gründerszene eintauchte. Seinen Wunsch, selbst Unternehmer zu werden, realisierte er 2019 gemeinsam mit Tobias Dochow, als sie das Start-up ›assetbird‹ gründeten. Hier greifen sie die Probleme im Ankauf und die fehlende Digitalisierung der Immobilienbranche mit einer Produktivitätssoftware …

Die Immobilienbranche im Wandel der Zeit

Aydin Karaduman gilt als einer der führenden Immobilienmanager in Deutschland. Fast 13 Jahre war er PM-Boss bei Bilfinger und danach Chef bei der DIC Asset. Seit letztem Jahr ist er Europachef von ISG in Deutschland und kümmert sich um Spezialprojekte im Bau und Bestand. THE PROPERTY traf ihn, um über den Immobilienboom, Digitalisierung und andere Fakten der Branche zu sprechen.
Smart Home Grafik

Smart und diskret

Ein Haus ist so viel mehr als ein Dach über dem Kopf. Smarte Technologie macht es zum Selbstoptimierer in Sachen Sicherheit und Energieeffizienz. Und sie sorgt für eine Menge Komfort.
Thomas Götzen

Digitale Immobilienwirtschaft

PropTech-Unternehmen erfreuen sich wachsender Beliebtheit innerhalb der Immobilienbranche. Die Coronakrise spielt dabei eine nicht zu vernachlässigende Rolle. Das PropTech-Unternehmen ANIMUS hat sich mit seiner App die Digitalisierung der Immobilienwirtschaft auf die Fahne geschrieben.